Gartenbank restaurieren

Im Laufe der Jahre ist deine Holz-Gartenbank vielen äußeren Einflüssen durch Wind und Wetter ausgesetzt. Trotz regelmäßiger Pflege kann es immer mal passieren, dass auch die beste Gartenbank mal kaputtgeht.

Aber deshalb gleich die ganze Bank wegschmeißen? Das muss nicht sein! Wir zeigen dir in diesem Beitrag, wie du deine betagte und vielleicht kaputte Gartenbank restaurieren kannst und ihr somit ein neues Leben schenkst.

Was sind die häufigsten Schäden an der Gartenbank?

Heutzutage zeichnen sich die meisten modernen Gartenbänke durch eine widerstandsfähige Qualität aus. Besonders eine Bank aus Eukalyptus oder Teakholz ist für ihre hohe Widerstandsfähigkeit bekannt.

Wind und Wetter sorgen dafür, dass Wasser in das Holz eindringen kann. Die Qualität der Farbe lässt nach und ein der unschöne Anstrich bleibt zurück. Kunststoff und Metall gelten als wetterfest sind jedoch ohne Abdeckung den Einflüssen ebenso ausgesetzt.

Das Fazit hieraus ist: Selbst das beste Material kann mit der Zeit Schäden aufweisen und den Glanz verlieren. Ganz besonders, wenn du deine Gartenbank nicht mit einer Gartenbank-Abdeckung vor den Witterungseinflüssen schützt.

Die häufigsten Schäden an Gartenbänken sind:

  • Risse im Holz und Absplitterungen
  • Schäden durch Materialermüdung
  • Ausgebleichtes Holz gerade an der Oberfläche

Die meisten dieser Schäden sind im Laufe der Jahre unvermeidlich. Doch oft ist die Gartenbank noch zu gut, um sie direkt zu entsorgen. Du solltest die Holzbank ausbessern.

In den meisten Fällen kannst du aus der alten Gartenbank mit einer Restauration oder Reparatur der Gartenbank schnell wieder ein schönes und bequemes Möbelstück zaubern.

Witterungseinflüsse lassen sich mit abschleifen und einer Lasur beheben. Risse können mit der Spachtelmasse und etwas Geschick auf Vordermann gebracht werden. Spachteln und Streichen sind ein guter Beitrag für die Restauration.

Risse im Holz restaurieren

Um sie lange Zeit in Schuss zu halten, solltest du regelmäßig deine Gartenbank streichen. Andernfalls kann Wasser in das Material eindringen und insbesondere im Winter durch Gefrieren für unschöne Risse in der Holzoberfläche sorgen.

Widerstandsfähige Hölzer wie Eukalyptus oder Teakholz haben eine hohe Belastung im Gegensatz zu anderen Arten. Aber auch hier ist die gründliche Pflege wichtig für den Zustand.

Sind bereits Risse im Holz deiner Gartenbank entstanden, so kannst du diese mit einer speziellen Holz-Spachtelmasse behandeln. Beispielsweise mit diesem Produkt:

Die Verarbeitung ist nicht kompliziert und mit ein wenig handwerklichem Geschick zu bewerkstelligen. Eine Gebrauchsanweisung ist bereits vom Hersteller dabei. Die Anleitung ist sehr einfach. So gehst du dabei vor:

  1. Schleife das kaputte Holz deiner Gartenbank gründlich ab.
  2. Bereite die Holz-Spachtelmasse entsprechend der Gebrauchsanweisung vor.
  3. Anschließend nimmst du etwas Spachtelmasse auf einen Spachtel und füllst damit die Risse im Material.
  4. Nach entsprechender Trocknungszeit solltest du die Oberfläche nochmals gründlich abschleifen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.
  5. Zu guter Letzt solltest du die Oberfläche mit einem Lack, Öl oder Farbe versiegeln.

Wenn du mit ein wenig handwerklichen Geschick vorgehst, verleihst du dem Möbelstück neues Leben. Die Nachbehandlung mit Öl oder Lack ist der letzte Schritt.

Dieses Video zeigt dir einfach erklärt, wie du Holz spachteln kannst:

Schäden durch Materialermüdung ausbessern

Hat deine Gartenbank bereits mehrere Jahre treue Dienste geleistet, so kommt es ganz natürlich zu einer Ermüdung des Materials. Dadurch kann es schnell passieren, dass einzelne Teile bei Belastung durchbrechen.

Schäden bei der Bank sind leider im Laufe der Jahre nicht auszuschließen. Die Ermüdung der Einzelteile oder der Sitzfläche macht eine Reparatur nötig. Es kann passieren das du Elemente austauschen musst.

Im Gegensatz zu einer Gartenbank aus Metall, Kunststoff oder einer Steinbank sind die einzelnen Teile einer Holzbank relativ leicht auszutauschen. Dadurch wird die Restauration deiner Gartenbank wesentlich vereinfacht.

Vor der Demontage solltest du eine Bestandsaufnahme machen. Das macht das Zusammensetzen der Teile der Gartenbank einfacher. Notiere dir einfach ein paar Dinge dazu.

Bevor du beginnst, solltest du dir Werkzeug und eine Säge bereitlegen. Besorgst du dir das Material vor der Verarbeitung, musst du nicht immer wieder Pausieren. Du gehst mit Freude ans Werk.

Zum Restaurieren besorgst du dir zu deiner Gartenbank passende Holzlatten und schneidest dir diese mit einer Säge so zurecht, dass sie dem Teil deiner Gartenbank entsprechen, welches ersetzt werden soll.

Naturbelassene Paletten aus Holz
Naturbelassene Holzlatten

Zusätzlich zu etwas handwerklichem Geschick benötigst du dazu folgendes Werkzeug:

Lohnt sich die Restauration einer Gartenbank?

Die Restauration einer Gartenbank kann ziemlich zeitaufwendig sein und erfordert ein wenig handwerkliches Geschick. Neben schleifen und versiegeln sind andere Dienste in vielen Fällen nötig.

Generell ist sie in den meisten Fällen jedoch günstiger, als wenn du dir direkt eine neue Gartenbank kaufen würdest. Hast du die Bank repariert und mit einem Spachtel die Rückstände und den Dreck entfernt schenkst du ihr einen neuen Touch.

Insbesondere bei besonders hochwertigen Gartenbänken macht eine Restauration daher meistens Sinn. Dazu gehören vor allem eine:

Um eine aufwendige Restauration so lang wie möglich zu vermeiden, solltest du immer darauf achten, dass deine Gartenbank wetterfest ist. Schütze sie vor dem Gefrieren und halte sie in Schuss.

Ist deine Gartenbank so stark beschädigt, dass eine Restauration nicht mehr sinnvoll ist, kannst du dein handwerkliches Können auch einsetzen, um eine neue Gartenbank selber zu bauen (Nr. 10). Du kannst ein bequemes Möbel selber zaubern.

So kannst du deine Gartenbank restaurieren

Um deine Gartenbank wieder auf Vordermann zu bringen und sie im neuen Glanz erstrahlen zu lassen, musst du auf folgendes achten:

1. Die Bestandsaufnahme

Bevor du mit der eigentlichen Restauration beginnst, solltest du zuerst deine Gartenbank und deren Zustand begutachten. Dabei geht es um folgende Fragen:

  • Wie ist der allgemeine Zustand der Gartenbank?
  • Wie stabil ist die Gartenbank noch?
  • Welche Schäden sollten repariert werden?
  • Welche Materialien und Werkzeuge werden für die Restauration benötigt?

2. Die Demontage

Um kaputte Teile auszutauschen, Risse im Holz zu füllen oder der Bank einen neuen Anstrich zu verpassen, macht es Sinn, wenn du die Gartenbank in ihre Einzelteile zerlegt. Achte dabei darauf, dass du bei der Demontage vorsichtig vorgehst und notiere dir, welches Teil wohin gehört.

3. Das Schleifen

Über die Jahre hat sich viel Dreck und auf der Oberfläche und auch im Material deiner Gartenbank abgesetzt. Daher sollten die in die Jahre gekommenen Holzteile gründlich abgeschliffen werden, bevor mit der eigentlichen Reparatur begonnen wird und die Bank neu erstrahlen kann.

4. Die Reparatur

Je nachdem, welche Schäden deine Gartenbank aufweist, geht es jetzt an die eigentliche Reparatur. Bei Klebearbeiten sowie dem Verwenden von Holzspachtel solltest du dich immer an die Herstellervorgaben halten und die nötigen Trocknungszeiten beachten.

5. Nochmal Schleifen

Insbesondere, wenn du mit Holz-Spachtelmasse gearbeitet hast, solltest du die Rückstände dieser nochmals abschleifen. So hast du nachher keine störenden Elemente auf der Sitzfläche.

6. Die Nachbehandlung

Um deine restaurierte Gartenbank auch für die nächsten Jahre weiterhin wetterfest zu machen, solltest du sie mit einem entsprechenden Schutzanstrich streichen. Dazu kannst du farbloses Öl, eine Lasur oder Lack verwenden. Mit einem farbigen Anstrich verleihst du deiner Gartenbank einen ganz individuellen Touch.

7. Das Zusammensetzen

Sind alle Teile deiner Gartenbank repariert und mit einem entsprechenden Schutzanstrich behandelt, so musst du diese natürlich auch wieder zu einer vollständigen Gartenbank zusammensetzen.

Das folgende Video zeigt dir, wie einfach eine Gartenbank Restauration sein kann:

Fazit zur Gartenbank restaurieren

Jede Gartenbank hat irgendwann ihre besten Tage überlebt und gibt ihre Treue auf. Um nicht gleich eine neue Gartenbank kaufen zu müssen, kann durch eine Restauration der Gartenbank neues Leben eingehaucht werden. So hast du noch lange Zeit Freude an deinem Outdoor-Möbelstück.

Hilft das alles nichts und du musst dich doch für eine neue Gartenbank entscheiden, haben wir hier einige Favoriten für dich zusammengestellt: Gartenbank finden.

Schreibe einen Kommentar